Literatur für Zahnmedizinische Fachangestellte


Prophylaxe / Parodontologie

Lehrbuch Prophylaxeassistentin (Broschiert)

Urban & Fischer, 3. Auflage, September 2006, 44,95 Euro

Das vorliegende Lehrbuch soll den Standard der Ausbildung zur Prophylaxehelferin setzen und alle notwendigen fachlichen Inhalte leicht und einprägsam darstellen. Aus dem Inhalt: Anatomie und Histologie der Mundhöhle und der Zähne, Speichel, Zahnbeläge, Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates, Defekte der Hart- und Weichgewebe, Veränderungen der Mundschleimhaut, Ernährung, Fluoride, Kariesrisikobestimmung, Psychologie, Praxis der Prophylaxe, Integration der Prophylaxe in den Praxisablauf und Prophylaxeberufe im Vergleich.



Parodontologie für die Zahnmedizinische Fachassistentin (2006)

Quintessenz Verlag Berlin, 4. Auflage 2006, 38.00 Euro

Die Verhütung und Behandlung von Parodontalerkrankungen gewinnt im Rahmen der zahnärztlichen Patientenversorgung immer mehr an Bedeutung. Eine umfassende Gebiss-Sanierung ist in den meisten Fällen ohne integrierte systematische Behandlung des Parodontiums nicht mehr denkbar. Dieser erweiterte Behandlungsbereich erfordert von der zahnmedizinischen Fachangestellten ein vertieftes Fachwissen über die ursächlichen Zusammenhänge zwischen mikrobieller Plaque, deren Stoffwechselvorgängen in Beziehung zur lokalen und systemischen Reaktion der parodontalen Gewebe sowie eine gute Kenntnis der einzelnen Behandlungsschritte.



Rationelle Parodontaltherapie (Taschenbuch)

Hippokrates, 1.Auflage, 10/2004, 49,95 Euro
Aufbauend auf der Schulmedizin: ideal als Ergänzung zum klassischen Behandlungsspektrum. Aus der Praxis für die Praxis: Extrakt aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Durchgehend vierfarbig bebildert. Umfangreiche Rezeptursammlung.

Klassifikation der Parodontalerkrankungen (Broschiert)

Quintessenz Verlag Berlin, 2002, 20.00 Euro
Die aktuelle Klassifikation der Parodontalerkrankungen basiert auf Beschlüssen des „International Workshop for a Classifikation of Periodontal Diseases and Conditions“ aus dem Jahr 1999. Nachdem Sie von den entsprechenden Fachgesellschaften übersetzt wurde, setzt sich auch in Europa nach und nach durch.
Eine Einteilung der Parodontalerkrankungen ist vor allem nötig, um die internationale Forschung nach Ursachen und Therapiekonzepten zu vereinheitlichen und innerhalb der Fachgruppe eine schnelle und eindeutige Kommunikation zu ermöglichen. Außenstehenden ermöglicht sie außerdem einen Überblick über das komplexe Themenfeld und vereinfacht so die Recherche nach Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten für Veränderungen am Zahnhalteapparat.


Verwaltung / Praxismanagement


Handbuch der zahnmedizinischen Fachangestellten

Quintessenz Verlag, 1. Auflage 2005, 49.0 Euro

Dieses Buch ist der ideale Berufsbegleiter für die junge ZFA und sollte in keiner Praxis fehlen. Zwölf erfahrene ZFA haben in knapp 100 Kapiteln ihr Wissen über die täglichen Arbeitsroutinen am Behandlungsstuhl und am Empfang niedergeschrieben. Die klare Struktur der einzelnen Kapitel sorgt für eine rasche Orientierung im hektischen Praxisalltag. Abgerundet werden die Kapitel durch ...

Der Weg zur erfolgreichen Praxismanagerin

Deutscher Zahnärztverlag, 2. Auflage 2005, 49.95 Euro

Dieses Buch zeigt Wege für eine moderne (zeitgemäße) und gewinnbringende Praxisführung auf, die den Zahnarzt in wesentlichen Managementaufgaben entlastet und ein besseres Arbeitsumfeld für alle Teammitglieder der zahnärztlichen Praxis zur Folge hat. Eine zentrale Rolle nimmt hierbei die Praxismanagerin ein, der durch die herausragende Stellung innerhalb des zahnärztlichen Teams eine besondere Verantwortung zukommt. Die Aufgaben der Praxismanagerin werden umfassend beschrieben und durch hilfreiche Checklisten und Formulare auf der beiliegenden CD-ROM sinnvoll ergänzt.

Die dienstleistungsorientierte Praxismanagerin (2002)

Schlütersche, 2002, 12.90 Euro

Dieses Arbeitsbuch gibt der angehenden Praxismanagerin einen umfassenden Einblick in die veränderten Patientenanforderungen. Mit einem Selbsttest kann sie den Status Quo ihrer Praxismanage-mentfähigkeiten bestimmen. Die Ergebnisse werden grafisch dargestellt und helfen der Anwenderin, Optimierungsansätze für die eigene Arbeit zu identifizieren.



Sprache, Praxis und Patient (Taschenbuch)

Bildungsverlag E1ns; 3. Auflage 2002, 17.40 Euro
Neben zahlreichen praxisbezogenen Übungsaufgaben und einer klar strukturierten Darstellung bietet dieses Deutschbuch eine Übersicht über die Regeln der neuen Rechtschreibung.



Fachzeitschriften


Die Zahnmedizinische Fachangestellte

49.80 Euro im Jahr, Vorzugspreis für Auszubildende 43.80 Euro (jeweils zzgl. € 6,- Versandkosten). Probeheft kostenlos.

Zeitschrift für die erfolgreiche Aus- und Weiterbildung



Weitere Buchempfehlungen sowie Kritiken an info@zahnjob.de










Kostenlose Jobanzeigen

Jobanzeigen hier kostenlos schalten



Stellenangebote

Leitender Zahnarzt (m/w/x) in 71034 Böblingen
Zahnmedizinische Fachangestellte (Stuhlassistenz, m/w/d) in 64319 Pfungstadt
Zahntechniker (m/w/d) für die Bereiche Prothetik und Kunststoff in 55252 Mainz-Kastel
Vorbereitungsassistent oder angestellter Zahnarzt (m/w) in 12527 Berlin

und 342 weitere Stellenangebote z.B.

Stellengesuche

Zahnarzthelferin in 69120 Heidelberg
ZFA in 14478 Potsdam
ZMP in 40237 Düsseldorf

und 11 weitere Stellengesuche

Praxisdienstleistungen

Fortbildung Praxismanager/in (IHK) - Nur noch wenige freie Seminarplätze in in bundesweit
Ihre Karriere 2019 - Werden Sie Dental-Betriebswirt/in in in Karlsruhe und Köln

    Zahnjob    

zur Übersicht
Kontakt Ι Impressum Ι Werbung